Olivia Jones ist Weihnachten "zu schrill"

+
Der Travestiestar Olivia Jones sucht zu Weihnachten seine Ruhe. Foto: Jörg Carstensen

Hamburg (dpa) - Sie ist bunt, schrill und laut - Weihnachten ist ihr aber eine Nummer zu viel: Dragqueen Olivia Jones flieht über die Feiertage nach Vietnam.

"Ich habe dort eine Villa am Strand und mache vier Wochen Ayurveda-Kur mit Meditation, gesunder Ernährung und Massage. Dann sind meine Batterien wieder aufgeladen und ich kann das ganze Jahr über Weihnachtsbaum sein", sagte Jones, hinter der der Hamburger Travestiekünstler Oliver Knöbel (46) steckt, der Deutschen Presse-Agentur.

Jones ist kein großer Fan vom Weihnachtstrubel. "Zwei Wochen gebe ich mir das Ganze und dann reicht mir das. Mir ist das einfach zu bunt, zu schrill und zu bekloppt. Und wenn ich das sage, will das schon was heißen."

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare