Operation: Sänger Robin Gibb wieder im Krankenhaus

+
Robin Gibb ist wieder im Krankenhaus.

London - Erst im vergangenen Jahr musste Robin Gibb wegen Magen- und Darmproblemen im Krankenhaus behandelt werden. Jetzt wurde der Bee-Gees-Sänger abermals operiert.

Bee-Gees-Sänger Robin Gibb hat sich erneut einer Operation unterzogen. Sein Agent Doug Wright erklärte am Mittwoch in London, der 62-Jährige erhole sich im Krankenhaus von einer Darmoperation am Wochenende. Der Musiker habe eine Reihe Verpflichtungen absagen müssen. Gibb soll am 10. April bei einem Requiem für die Opfer des Untergangs der “Titanic“ vor 100 Jahren auftreten. Er war bereits Ende vergangenen Jahres wegen Magen- und Darmproblemen in einem Krankenhaus behandelt worden. Dem Sender BBC sagte er im Februar, seine Genesung mache gute Fortschritte. Genaue Angaben zu seiner Erkrankung machte er nicht. Er sagte lediglich, ihm sei eine Wucherung am Dickdarm entfernt worden. Zu den größten Hits der Bee Gees zählt der Disco-Hit “Stayin' Alive“.

Burnout: Diese Promis hat es erwischt

Erschöpfte Promis: Sie litten unter Burnout

dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare