Kinderlos am Glücklichsten

Oprah Winfrey: Kinder würden mich hassen

+
Talkshow-Legende Oprah Winfrey wollte immer so werden, wie Martin Luther King.

Los Angeles - Für viele ist der eigene Nachwuchs die Erfüllung des Lebens. Nicht für Oprah Winfrey. Die 59-Jährige ist auch ohne Kinder sehr glücklich. Warum sie denkt, dass Kinder sie sowieso hassen würden:

US-Talkshowlegende Oprah Winfrey (59) ist auch ohne eigene Kinder glücklich. „Wenn ich Kinder hätte, würden sie mich hassen“, sagte sie dem US-Magazin „Hollywood Reporter“. „Sie würden in einer Talkshow über mich herziehen, weil irgendjemand in meinem Leben zu leiden gehabt hätte, und das wären wahrscheinlich sie gewesen.“ Während ihre beste Freundin immer davon geträumt habe, Mutter zu sein, habe sie stets Martin Luther King sein wollen. Vor einigen Jahren war bekanntgeworden, dass Winfrey als Kind sexuell missbraucht worden war. Mit 14 hatte sie ein Kind geboren, das aber nach einigen Wochen im Krankenhaus starb.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare