"Ostwind 2": Fortsetzung des Pferde- und Mädchenfilms

+
Mika (Hanna Binke) auf ihrem Pferd Ostwind und der Stute 33. Foto: Constantin Film

Berlin (dpa) - Dies ist schon der zweite Film, den die deutsche Regisseurin Katja von Garnier ("Abgeschminkt!") im Jahr 2015 ins Kino bringt.

Nach ihrer Doku "Forever and a Day" über die Rockband Scorpions, erzählt Garnier nun ihr 2013 erfolgreich gestartetes Abenteuer "Ostwind" rund um Pferde und junge Mädchen weiter. Es geht erneut um Mika, den rebellischen Teenager, der seine Sommerferien in Frankreich verbringen soll. Mika aber zieht es erneut zum Gut Kaltenbach und zum Hengst Ostwind. Pferd und Reiterhof sind in keiner guten Verfassung.

Hanna Binke schlüpft wieder in die Rolle der Mika, auch Darsteller wie Tilo Prückner und Jürgen Vogel sind in der Fortsetzung dabei.

Ostwind 2, Deutschland 2015, 100 Min., FSK ab 0, von Katja von Garnier, mit Jürgen Vogel, Hanna Binke, Tilo Prückner

Filmseite

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare