Otto Sander hatte als Kind Leseprobleme

+
Otto Sander

München - Dem Schauspieler und Hörspielsprecher Otto Sander ist in jungen Jahren das Lesen sehr schwer gefallen: “Ich hatte als Kind große Mühe, flüssig zu lesen. "

"Ich las sehr langsam und stockend“, sagte der 71-Jährige der “Süddeutschen Zeitung“ (Wochenendausgabe). Sein Vater habe daher halb im Scherz gesagt: “Ein Legastheniker wie du muss üben, üben, üben.“ Deswegen habe er jeden Abend seinen jüngeren Geschwistern vorgelesen.

Sander ist ab Donnerstag (12. Juli) in dem Film “Bis zum Horizont, dann links!“ in den deutschen Kino zu sehen.

dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare