"Paranormal Activity": Die Grusel-Reihe geht weiter

+
Ivy George als Leila und Chris J. Murray als Ryan in einer Szene des Kinofilms "Paranormal Activity: Ghost Dimension". Foto: Paramount Pictures/dpa

Berlin (dpa) - Ein junges Paar wird in seinem Haus von einem Dämon verfolgt - nach diesem Prinzip hat schon so mancher Horrorfilm seine Zuschauer zum Gruseln gebracht.

"Paranormal Activity" war da ähnlich - wurde das Werk von 2007 doch mit angeblich "realen" Aufnahmen im sogenannten Found-Footage-Stil gefilmt. Nun kommt die schon fünfte Fortsetzung dieser Reihe ins Kino. Wieder steht ein Paar im Mittelpunkt, wieder wird es vom Bösen heimgesucht.

Regie führte erstmals Gregory Plotkin, der bei den Teilen zwei bis fünf bereits als Cutter dabei war.

(Paranormal Activity: Ghost Dimension, USA 2015, 95 Min., FSK o.A., von Gregory Plotkin, mit Chris J. Murray, Brit Shaw, Ivy George)

"Paranormal Activity"

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare