Pass-Betrug mit Foto von Jack Nicholson

+
Ein Betrüger hat seinen Pass mit einem Foto von Jack Nicholson gefälscht.

New York - Ausgerechnet mit dem Foto eines der bekanntesten Hollywood-Schauspieler hat ein Mann einen gefälschten Pass gebastelt. Der Betrüger hat sich als Jack Nicholson ausgegeben.

Der 41-Jährige war mit dem gefälschtem Dokument in der brasilianischen Stadt Recife erwischt worden, als er ein Bankkonto eröffnen wollte, wie der amerikanische Sender CNN berichtete. Im Ausweis prangte ein Bild des dreifachen Oscar-Gewinners Nicholson (74). Laut CNN sollen die beiden Männer nicht die geringste Ähnlichkeit miteinander besitzen. Unterzeichnet war der Ausweis mit dem falschen Namen Joao Pedro dos Santos.

Bei der Verhaftung habe der Mann sechs verschiedene Pässe, mehrere Schecks und Kreditkarten bei sich gehabt, hieß es. Die Polizei sei dem Betrüger schon seit Monaten auf den Fersen gewesen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare