Patrick Swayzes Witwe spricht über ihre Memoiren

+
Lisa Niemi Swayze hat ein Buch über die Erinnerungen an ihren Mann Patrick Swayze geschrieben.

New York (dpa) - Um den Tod ihres Mannes zu verarbeiten hat die Witwe von Schauspieler Patrick Swayze ein Buch geschrieben. Jetzt spricht Lisa Niemi Swayze erstmals über ihre Erinnerungen.

In dem Buch “Worth Fighting For“ (“Es lohnt sich zu kämpfen“) beschreibt sie den Kampf des “Dirty Dancing“-Stars gegen seinen Bauchspeicheldrüsenkrebs. Die Memoiren seien ihr sehr schwer gefallen, sagte Lisa Niemi Swayze der US-Tageszeitung “USA Today“. “Aber ich sehe das so: Es konnte nicht noch schmerzhafter werden als es sowieso schon war. Ich konnte viele Dinge einfach loslassen, an die ich mich geklammert hatte“, sagte sie. Patrick Swayzes Autobiografie “The Time of My Life“ erschien kurz nach seinem Tod. Er war im September 2009 im Alter von 57 Jahren gestorben.

dpa

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kommentare