Pattinson: Schauspieler müssen nicht schlau sein

+
Mädchenschwarm Robert Pattinson

Berlin - Schauspieler Robert Pattinson (26) hält Intelligenz in seinem Job für eher hinderlich. Schließt er etwa von sich auf andere? In Gelddingen ist er nämlich "völlig dämlich", gibt er zu.

"Schauspielerei hat nichts mit Hirn zu tun. Es gibt sie seit Tausenden von Jahren“, sagte der „Twilight“-Star dem Nachrichtenmagazin Focus. „Schauspieler brauchen eine Stimme und ein Gesicht - und Eier vielleicht“, sagte der in Hollywood lebende Brite.

Sein Geld gebe er für “völlig dämliche Sachen aus. So besorge er sich nie ein europäisches Handy, wenn er hier unterwegs sei. Dann müsse er “auf einmal 20.000 Dollar abdrücken".

Weltpremiere des dritten "Twilight"-Films

Weltpremiere des dritten "Twilight"-Films

In seinem neuen Film „Cosmopolis“ spielt Pattinson einen desillusionierten Börsenspekulanten. Das Werk von Regisseur David Cronenberg nach dem Roman von US-Autor Don DeLillo läuft am 5. Juli in den deutschen Kinos an.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare