Auf Intensivstation

Paul Kuhn (85) erlitt Schwächeanfall

+
Paul Kuhn hat einen Schwächeanfall erlitten.

Stuttgart - Sorge um Paul Kuhn: Der 85 Jahre alte Jazzpianist („Der Mann am Klavier“) hat am Montag einen Schwächeanfall erlitten und kam vorübergehend auf die Intensivstation.

Ein anberaumtes Konzert musste abgesagt werden. Mittlerweile befindet er sich jedoch schon wieder auf dem Weg der Besserung. „Er kann wahrscheinlich schon an diesem Mittwoch wieder das Krankenhaus in Stuttgart verlassen“, sagte Tour-Organisatorin Gabriele Kleinschmidt am Dienstag. „Es ist alles im grünen Bereich.“

Die Mitte April geplanten Trio-Konzerte in Zürich und Köln werde Kuhn nach heutigem Stand der Dinge wohl spielen, sagte Kleinschmidt, die ihn seit mehr als 20 Jahren begleitet. Kuhn lebt seit mehr als drei Jahrzehnten in der Schweiz.

dpa

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft

Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft

Kommentare