Paul McCartney hat seine Tournee genossen

+
Paul McCartney bei seinem Konzert in der Kölner Lanxess Arena.

München - Ex-Beatle Paul McCartney hat seine zu Ende gegangene Tournee "On the Run" genossen. "Seit meiner Scheidung von Frau Mills verbringe ich die Hälfte meiner Zeit als Vollzeit-Vater."

Das sagte der 69-Jährige dem Nachrichtenmagazin "Focus" laut Vorabbericht. "Es tut mir gut, wenn ich raus komme und Konzerte spiele. Dann kann ich der Daddy sein, der zwischendurch einmal auf eine Party darf. Das Gefühl werden alle Eltern kennen", fügte er hinzu. Aus McCartneys zweiter Ehe mit Heather Mills stammt seine Tochter Beatrice Milly.

McCartneys Konzert in Köln am 1. Dezember war der einzige Auftritt seiner internationalen "On The Run"-Tour in Deutschland.

dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare