25 Millionen für 15-Jährige

Paul Walker vererbt alles seiner Tochter

+
Paul Walker vererbt laut Medien sein Millionenvermögen an seine Tochter.

Los Angeles - Das Millionenerbe von Schauspieler Paul Walker (40), der am 30. November in Kalifornien tödlich verunglückt war, geht an die 15-jährige Tochter des Hollywood-Stars.

Sein Vermögen in Höhe von 25 Millionen Dollar soll der „Fast and Furious“-Darsteller seiner Tochter Meadow vermacht haben. Das berichteten die Promiportale „TMZ.com“ und „People.com“. nach Einsicht in sein Testament. Demnach soll Walker auch verfügt haben, dass seine Mutter Cheryl zum Vormund des Mädchens bestimmt werde. Ein entsprechender Antrag der Eltern sei bei Gericht eingereicht worden, hieß es.

Meadow ist die Tochter von Walkers Ex-Freundin Rebecca Soteros. Die meiste Zeit lebte das Mädchen bei seiner Mutter auf Hawaii. Sie war erst vor wenigen Jahren zu ihrem Vater nach Kalifornien gezogen.

Diese Menschen haben uns 2013 für immer verlassen

Diese Menschen haben uns 2013 für immer verlassen

Der Unglückswagen, in dem der Schauspieler als Beifahrer unterwegs war, fuhr einem Gutachten zufolge rund 160 Stundenkilometer schnell. In einer gefährlichen Kurve in Santa Clarita soll der Fahrer die Kontrolle über das Auto verloren haben. Beide Insassen starben am Unfallort.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare