"Fehler korrigiert"

Phil Collins feiert Liebes-Comeback mit seiner 3. Ex

+
Wieder zusammen: Phil Collins (64) und Orianne Cevey.

Berlin - Es war seine dritte Scheidung, sie kostete ihn eine Rekordsumme. Jetzt haben Phil Collins (64) und seine mehr als 20 Jahre jüngere Ex-Frau eingesehen: Die Trennung war ein Fehler.

„Ja, ich bin sehr glücklich, wieder mit Orianne und meinen beiden Söhnen Nicholas und Matthew zusammen zu leben“, sagte der Musiker und Ex-Genesis-Sänger in einem Interview mit dem Radiosender SWR3 am Donnerstag. „Wir haben beide eingesehen, dass es ein Fehler war, auseinanderzugehen, und diesen Fehler haben wir korrigiert.“ Er könne jetzt wieder ein Vater für seine Söhne sein. „Das ist ein wunderschönes Geschenk“, sagte der Sänger, der nicht nur mit seiner früheren Band Genesis, sondern auch solo große Hits hatte („In The Air Tonight“, „You'll Be In My Heart“).

Die Scheidung von der mehr als 20 Jahre jüngeren Orianne Cevey war Collins' dritte Scheidung gewesen und hatte ihn 25 Millionen Pfund (32,9 Millionen Euro) gekostet.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare