Erste Platte seit 20 Jahren

Pink Floyd veröffentlicht im Oktober neues Album

+
Pink Floyd im Jahr 2005: David Gilmour, Roger Waters, Nick Mason und Richard Wright.

London - Es ist mehr als 20 Jahre her, dass Pink Floyd ein Album veröffentlicht hat. Nun verkündete die Rockband: bald wird es ein Neues geben!

Die legendäre britische Rockband Pink Floyd will im Oktober ein neues Album veröffentlichen - die erste Studioplatte seit 20 Jahren. Das Album mit dem Titel "The Endless River" werde vor allem instrumentale und Ambient-Stücke enthalten, teilte die Band am Montag auf ihrer Internetseite mit. Die Arbeit an der Platte laufe noch, gegen Ende des Sommers würden Details bekannt gegeben.

Das neue Album soll demnach Stücke aus den Zeiten 1993 und 1994 enthalten, als die Band gerade ihre Platte "The Division Bell" aufnahm. Neben dem Gitarristen David Gilmour und dem Schlagzeuger Nick Mason sind somit auch Arbeiten des 2008 verstorbenen Keyboarders Richard Wright enthalten, der 1965 ein Gründungsmitglied von Pink Floyd war.

AFP

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare