"Blaue Flecke für soziale Zwecke"

Porsche-Betriebsratschef boxt gegen Luan Krasniqi

+
Uwe Hück steigt mit 50 Jahren nochmals in den Ring.

München - Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück kehrt mit 50 Jahren in den Ring zurück und gegen das Box-Schwergewicht Luan Krasniqi antreten. Es geht um einen wohltätigen Zweck.

Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, wird der ehemalige Thaiboxer im November in der Porsche-Arena gegen das Box-Schwergewicht Luan Krasniqi antreten. "Ich kämpfe für ein Bildungszentrum in Pforzheim und brauche Geld. Dafür riskiere ich, auf die Fresse zu bekommen: blaue Flecke für soziale Zwecke", sagte Hück dem Magazin.

Er erwarte einen "saumäßig harten Kampf", auf den er sich jetzt schon mit fünfmaligem Training pro Woche vorbereite. Den Zuschauer erwarte nicht nur eine Show. "Wenn ich kämpfe, werde ich zur Naturgewalt", betonte der zweimalige Europameister im Thaiboxen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare