Premiere von "Edge of Tomorrow"

Cruise und Blunt um 7 Uhr auf dem roten Teppich 

+
Tom Cruise (r.) und Emily Blunt am Mittwoch in London.

London - Um 7 Uhr morgens (Ortszeit) zeigten sich Schauspieler Tom Cruise (51) und Kollegin Emily Blunt (31) am Mittwoch hellwach zur Weltpremiere des Actionthrillers „Edge of Tomorrow“ in London.

So früh tummeln sich Stars selten auf dem roten Teppich: Um 7 Uhr morgens (Ortszeit) zeigten sich Schauspieler Tom Cruise (51) und Kollegin Emily Blunt (31) am Mittwoch hellwach zur Weltpremiere des Actionthrillers „Edge of Tomorrow“ in London. „Vielen Dank, dass ihr bei der frühesten Premiere aller Zeiten seid“, grüßte Cruise im Nadelstreifenanzug die Fans, die trotz Nieselregens gekommen waren. Blunt lächelte ausgeschlafen in pinken High-Heels und einem schulterfreien, bunt gemusterten Kleid. Grund für den ungewöhnlichen Zeitplan: Am selben Tag wollte das Team auch noch in Paris und New York für das Science-Fiction-Spektakel werben.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare