Trickanruf lässt Thronfolger schmunzeln

Opa Charles freut sich auf Enkelkind

+
Prinz Charles kann über den Trickanruf eines australischen Senders schmunzeln.

London - Der britische Kronprinz Charles (64) freut sich auf sein erstes Enkelkind. Auch der Trickanruf eines Radiosenders lässt den zukünftigen Opa schmunzeln.

„Es ist ein sehr schöner Gedanke, in meinem hohen Alter Großvater zu werden“, sagte er am Donnerstag in London über die Schwangerschaft seiner Schwiegertochter Kate. Er sei überglücklich, dass es Kate bessergehe. Charles scherzte über den Trickanruf, bei dem ein australischer Radiomoderator sich als Prinz Charles ausgegeben und Informationen über Kate im Krankenhaus eingeholt hatte. „Woher wollen Sie wissen, dass ich kein Radiosender bin?“, sagte er in die Mikrofone von Journalisten.

Im Mutterglück: Strahlende Kate verlässt Krankenhaus

Im Mutterglück: Strahlende Kate verlässt Krankenhaus

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare