Kate und William sauer

Prinz George von Paparazzi verfolgt

+
Kate und William wollen Paparazzi von ihrem Nachwuchs fernhalten.

London - Prinz George (1), Söhnchen von Prinz William und seiner Frau Kate, ist offenbar Ziel von Paparazzi. Jetzt hat das royale Paar Anwälte beauftragt, die gegen die Fotografen vorgehen sollen.

„Kein Elternpaar würde den Verdacht dulden wollen, dass sein Kind und dessen Nanny von jemandem verfolgt und belästigt wird“, heißt es in einem Schreiben der Anwälte an zwei Fotografen. Allerdings will das Paar noch keine rechtlichen Schritte unternehmen, wie der Sender BBC am Donnerstag berichtete.

Prinz William, Kate und Baby George auf royaler Neuseelandreise

Prinz William, Kate und Baby George auf royaler Neuseelandreise

Prinz William gilt als besonders empfindlich was sein Verhältnis zur Sensationspresse angeht. Seine Mutter Diana war im Alter von 36 Jahren in Paris von Paparazzi auf Motorrädern verfolgt worden und in ihrem Wagen tödlich verunglückt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare