Queen-Enkel ist euphorisch

Prinz Harry freut sich auf erste Reise in dieses Land

+
Prinz Harry ist voller Vorfreude.

London - Prinz Harry (31) ist voller Vorfreude. Nach Angaben des Königshauses wird er zum ersten Mal ein bestimmtes Land bereisen. Schon lange hat es ihn dort hingezogen.

Prinz Harry freut sich auf seine erste Reise nach Nepal. „Es ist ein Land, das er schon lange besuchen wollte“, teilte der Kensington-Palast am Donnerstag in London mit. Bei seinem Besuch vom 20. bis 23. März wolle sich der Queen-Enkel ein Bild von den Auswirkungen der Erdbeben machen, die das südostasiatische Land im letzten Jahr erschütterten.

Prinz Harry trifft in der Hauptstadt Kathmandu Nepals Präsidentin Bidhya Devi Bhandari. Zudem besucht er nepalesische Gurkha-Elitesoldaten, mit denen er in Afghanistan im Einsatz war.

Prinz Harrys Bruder, Prinz William, hat aktuell ein haariges Problem. Auf dem Kopf des Herzogs von Cambridge lichten sich die Reihen. Oma weiß angeblich Rat. Zudem reisen Prinz William und Herzogin Kate im April nach Indien. Prinz William möchte vor allem das Taj Mahal besuchen, das hat für ihn eine ganz besondere Bedeutung.

So süß! Eine kleine Prinzessin für Herzogin Kate und Prinz William

Bilder: Soooo süß! Eine Baby-Prinzessin für Kate und William

Armer Prinz Harry - auch er hat das Haar-Problem

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare