Prinz Philip sagt Termin wegen Unwohlseins ab

+
Prinz Philip

London - Prinz Philip hat am Montagabend wegen plötzlichen Unwohlseins einen Galaempfang in London abgesagt. Am Dienstag will er aber an einem Gottesdienst teilnehmen.

Das teilte der Buckinghampalast mit, ohne Details zur Erkrankung des 91-jährigen Mannes von Königin Elizabeth II. zu machen. Bei dem Empfang im Palast St. James trat neben anderen die Operngruppe Il Divo auf.

Philip werde aber am (heutigen) Dienstag an einem Gottesdienst zum 60-jährigen Thronjubiläum seiner Frau in Westminster Abbey teilnehmen, zu dem 2000 Gäste erwartet werden, hieß es weiter.

AP

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare