Prinz William ehrt Afghanistan-Heimkehrer

+
Prinz William zeichnete Afghanistan-Heimkehrer der Irish Guards aus.

London - Prinz William hat Afghanistan-Heimkehrer für ihren Einsatz ausgezeichnet. Während der Thronfolger die Soldaten ehrte, hatte auch seine Frau Herzogin Kate einen wichtigen Termin.

Prinz William (31) hat Afghanistan-Heimkehrer in seinem eigenen Regiment, den Irish Guards, für ihren Einsatz ausgezeichnet. Der Zweite der britischen Thronfolge überreichte mehreren Soldaten am Freitag am Militärstützpunkt Aldershot Medaillen. Die Männer waren im Oktober nach sechs Monaten in der afghanischen Provinz Helmand nach Hause zurückkehrt. William, der als Soldat dem Leibregiment von Queen Elizabeth II. angehört, traf auch deren Familien. Der Prinz hatte im April 2011 auch in der Uniform des Regiments mit den typischen roten Jacken und Bärenfellmützen geheiratet - die auffällige Kopfbedeckung allerdings ließ er weg. Seine Frau Kate (31) hatte für den Nachmittag den Besuch eines Kinderhospizes geplant.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare