Kurz vor Neuseeland-Reise

William und Kate sind Stars von Aprilscherz

+
Prinz William und Kate bei der Taufe von Baby George.

Wellington - Einmal den kleinen Prinz George für ein Foto auf dem Arm halten - diesen Traum können sich königstreue Neuseeländer bald erfüllen. Jedenfalls wenn sie dem Aprilscherz des Rabattanbieters Groupon glauben.

In einer angeblichen Online-Verlosung bot die Firma Groupon ihren Kunden am Dienstag die "einmalige Gelegenheit", George samt seinen Eltern Prinz William und Kate bei ihrem am 7. April beginnenden Neuseeland-Besuch zu treffen. Höhepunkt sei ein professionelles Foto-Shooting des glücklichen Gewinners mit "dem Royal Baby selbst", hieß es auf der Website.

Das Busunternehmen InterCity verbreitete als Aprilscherz, die britischen Royals wollten gemäß ihrem bodenständigen Image eine Busrundreise durch Neuseeland machen: "Will und Kate haben den Wunsch geäußert, Neuseeland so zu sehen, wie die Einheimischen es tun", zitierte das Unternehmen einen "Insider". InterCity habe eigens Luxus-Liegesessel sowie einen Luxus-Babysitz für die junge Familie in seinen besten Bus eingebaut. Während der Fahrt werde Neuseelands Popstar Lorde sie mit ihrem Hit "Royals" unterhalten.

AFP

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare