Schwedische Prinzessin

Madeleines Baby kommt in New York zu Welt

+
Prinzessin Madeleine von Schweden lebt mit ihrem Ehemann Chris O'Neill in New York.

Stockholm - Die hochschwangere schwedische Prinzessin Madeleine will ihr Kind nicht in Schweden, sondern in ihrer Wahlheimat New York zur Welt bringen.

Die schwangere schwedische Prinzessin Madeleine (31) will ihr Kind in New York zur Welt bringen. „Nach sorgfältiger Überlegung und in Absprache mit dem König und der Königin haben Prinzessin Madeleine und Herr Christopher O'Neill entschieden, dass ihr Kind in New York geboren werden soll“, teilte der schwedische Hof am Samstag mit. Dort leben die jüngere Schwester von Schwedens Kronprinzessin Victoria und ihr Mann, ein amerikanischer Geschäftsmann. Das Paar bekommt eine Tochter. „Die Geburt ist für Ende Februar 2014 berechnet.“

dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare