"Ich bin schüchtern"

Prinzessin Madeleine steht nicht gerne im Mittelpunkt

+
Prinzessin Madeleine ist zurückhaltend. 

Stockholm - Die schwedische Prinzessin Madeleine hält sich selbst für schüchtern. "Ich mag es nicht, Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu sein", sagte die Schwester von Schwedens Kronprinzessin Victoria.

Bei Familienfotos habe sie ihren Eltern große Kopfschmerzen bereitet: "Ich habe mich immer versteckt, sie mussten mich immer dorthin zerren und ich habe geschrien, und ich wollte nie wirklich ein Teil davon sein", sagte die zweifache Mutter, die mit ihrem Mann Chris O'Neill in der Sendung war.

"Man könnte erwarten, dass ich mich daran gewöhnt habe, mich vor Leuten wohl zu fühlen, mit Fotografen oder Journalisten, die mir Fragen stellen, aber das habe ich wirklich nicht."

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare