"Die Ärzte" starten Deutschlandtour

Freiburg - Die Berliner Punkrock-Band "Die Ärzte" hat ihre zweite Deutschlandtour dieses Jahres gestartet. Auftakt war am Sonntagabend in Freiburg.

In die dortige Rothaus Arena kamen nach Angaben der Veranstalter rund 9000 Zuschauer, das Konzert war schon seit Wochen ausverkauft. Bis Mitte November sind 15 weitere Konzerte in mehreren deutschen Städten sowie in Linz in Österreich geplant. Die Tour trägt augenzwinkernd den Titel „Die Ärzte - das Comeback“. Die vergangene Tournee unter dem Motto „Das Ende ist noch nicht vorbei“ hatte die Band erst vor rund eineinhalb Monaten beendet.

Im Zentrum der aktuellen Tournee steht das neue Album der Band mit dem Titel „auch“. Für die meisten Konzerte sind den Angaben zufolge bereits alle Karten verkauft. Die Ärzte hatten sich 1982 gegründet, waren zwischenzeitlich getrennt und gehören heute zu den kommerziell erfolgreichsten Musikgruppen Deutschlands.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare