Aufenthalt in Sotschi

„Putin on ice“: Präsident spielt Eishockey

+
Russlands Präsident Wladimir Putin spielt Eishockey.

Sotschi - Der russische Präsident Wladimir Putin hat während eines Aufenthalts im Wintersportort Sotschi am Schwarzen Meer eine Trainingseinheit als Eishockeyspieler absolviert.

Der 63-Jährige nutzte dazu die „Galaktika“-Halle in Krasnaja Poljana, einem Ort der Olympischen Winterspiele von 2014, wie die Agentur Interfax am Mittwoch meldete. Seit 2011 wagt sich der Kremlchef häufiger in einer eigenen Amateurliga aus ehemaligen Profispielern aufs Eis. Zuletzt hatte er seinen Geburtstag am 7. Oktober mit einem Eishockeyturnier gefeiert. Auf seinem Trikot führt der mächtigste Mann Russlands neben den russischen Nationalfarben Weiß, Blau und Rot die Nummer 11.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare