Sie sagt erneut einen Termin ab

Ist Queen Elizabeth II. wieder erkrankt?

+
Queen Elizabeth II. musste wieder einen Termin absagen.

London - Gerade war sie aus dem Krankenhaus entlassen worden, jetzt musste Queen Elizabeth II. erneut einen Termin absagen. Der Palast nannte in einer Mitteilung die konkreten Gründe.

Die britische Königin Elizabeth II. hat erneut aus Gesundheitsgründen einen Termin abgesagt. Der Buckingham-Palast teilte mit, die Königin werde am Montag nicht wie geplant an einem Gottesdienst in Westminster Abbey anlässlich des Commonwealth-Tages teilnehmen. Sie leide noch immer an den Folgen einer Magen-Darm-Infektion, wegen der sie vergangene Woche in einem Londoner Krankenhaus behandelt worden war. Ihr Gemahl, der 91-jährige Prinz Philip, wird den Angaben zufolge an dem Gottesdienst teilnehmen. Einen weiteren Termin aus Anlass des Feiertages wolle die Queen aber am Abend besuchen, teilte der Palast mit.

Elizabeths Krankenhausaufenthalt vergangene Woche war ihr erster seit zehn Jahren. Aus Kreisen des Königshauses verlautete danach, der Gesundheitszustand der 86-Jährigen sei gut und sie wolle sich bei ihren Terminen künftig nicht zurücknehmen. Im vergangenen Jahr nahm die Königin rund 400 offizielle Termine wahr.

Königin der Rekorde: Queen Elizabeth regiert seit 60 Jahren

Königin der Rekorde: Queen Elizabeth regiert seit 60 Jahren

AP

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare