Queen eröffnet Garten der Erinnerung

+
Queen Elizabeth II. und König Philippe bei der Eröffnung des "Flanders Fields Memorial Garden". Foto: Eric Lalmand

London (dpa) - Queen Elizabeth II. hat am Donnerstag gemeinsam mit Belgiens König Philippe und Luxemburgs Großherzog Henri einen "Garten der Erinnerung" für die Opfer des Ersten Weltkriegs eröffnet. Die Monarchin legte auf dem Gelände der Wellington-Kaserne nahe dem Buckingham-Palast einen Kranz nieder.

Der Garten war in einjähriger Arbeit mit Erde geschaffen worden, die von 70 einstigen Schlachtfeldern im belgischen Flandern nach London gebracht worden war.

An den Feierlichkeiten nahmen auch Queen-Ehemann Prinz Philip sowie der Enkel der Königin, Prinz William, teil. Der Beginn des Ersten Weltkriegs jährte sich in diesem Jahr zum 100. Mal.

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare