Ex-Bundesligamanager

Rainer Calmund sieht sich selbst als weißen Wal

+
Reiner Calmund will im Sommerurlaub ein bisschen abnehmen.

Berlin - Reiner Calmund wird seinen diesjährigen Urlaub an der Ostsee verbringen. Der ehemalige, gewichtige Fußballmanager ist sich aber seiner Gesamterscheinung bewusst.

Reiner Calmund, Ex-Fußballmanager und mittlerweile überwiegend im TV-Business zu Haus, ist sich vorm Ostseeurlaub seiner Gesamterscheinung bewusst. „Wenn ich an den Strand gehe, sagen die anderen: „Da geht ein weißer Wal!““, sagte der 66-Jährige am Freitagabend in der „NDR Talk Show“. Im Sommer will er nach Binz auf der Insel Rügen verreisen. Ein bisschen ins Wasser gehen werde er auch - und zwar im Kurhotel. „Morgens ist da Show-Schwimmen angesagt. Aber ich nehme keinen Eintritt.“ Wichtig sei für ihn auch das Eiweiß-Ernährungsprogramm. „Ich komme dann zurück mit 15 Kilo weniger“, meinte Calmund. „Ihr werdet das nicht merken, aber ich fühl mich dann federleicht.“

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare