Trennung nach nur drei Jahren

Rainhard Fendrich ist wieder Single

+
Ein Bild aus glücklichen Tagen: Rainhard Fendrich und Ina Nadine Wagler.

Wien - Nach nur drei Jahren Ehe hat sich der österreichische Pop-Sänger Rainhard Fendrich („Macho Macho“) von seiner 20 Jahre jüngeren Frau getrennt.

In einem Interview mit der „Kronen Zeitung“ vom Sonntag gestand der 58-Jährige, dass er bereits seit einem Jahr nicht mehr mit seiner Frau Ina Nadine Wagler (38) zusammen sei. „Wir sind noch verheiratet, wir bleiben eine Familie, aber wir sind kein Paar mehr“, sagte Fendrich. Eine Scheidung stehe jedoch noch nicht im Raum.

Promis und ihre unehelichen Kinder

Promis und ihre unehelichen Kinder

Der Wiener heiratete seine 20 Jahre jüngere Partnerin 2010 in Berlin, 2011 kam der gemeinsame Sohn Julius zur Welt. Der große Altersunterschied sei kein Grund für das Beziehungsende gewesen. „Nein, die Reife eines Mannes kann einer Frau ja auch Halt geben“, erklärte Fendrich. Der Moderator und Schauspieler hat aus erster Ehe bereits zwei erwachsene Söhne. Fendrichs Managerin Anja Rehling bestätigte der dpa die Trennung am Montag.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare