Kanye West kollidiert mit Straßenschild

+
Kanye West hat sich am Kopf verletzt.

Los Angeles - Kanye West musste schmerzlich erfahren, dass man auf der Straße besser nicht auf den Boden schauen sollte. Ein Video zeigt, wie der Rapper mit voller Wucht gegen ein Straßenschild lief.

Dumm gelaufen: US-Rapper Kanye West (35) ist in Begleitung seiner schwangeren Freundin Kim Kardashian (32) gegen ein Straßenschild gelaufen, wie ein Video des Promiportals tmz.com zeigt. Darin ist zu sehen, wie das Paar eine Tiefgarage verlässt und von mehreren Paparazzi fotografiert wird. West, auf den Boden schauend, prallt plötzlich gegen das amerikanische Einbahnstraßen-Schild mit der Aufschrift „Wrong Way“ (Falsche Richtung), geht in die Knie und fasst sich an den Kopf. Der mehrfache Grammy-Gewinner beschimpft daraufhin die Fotografen und betritt mit Kardashian ein Restaurant. Fotos zeigen die Folgen des kleinen Verkehrsunfalls: eine Macke auf der Stirn des Hip-Hop-Stars.

Diese Promis könnten Doppelgänger sein

Diese Promis könnten Doppelgänger sein

dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare