Panda privat

"Hotel Mama"? Rapper Cro rechtfertigt sich

+
Rapper Cro.

Stuttgart - Als Rapper mit der Pandamaske ist er knallhart und mega-cool. Doch Cro lebt noch bei seiner Mutter in Stuttgart. Wie geht das zusammen?

„Es ist nicht so, dass ich zu Hause wohne, um im "Hotel Mama" angenehm versorgt zu werden“, sagte der 24-Jährige dem Nachrichtenmagazin „Focus“. Er finanziere das Haus, kaufe seiner Mutter ein Auto, bezahle Waschmaschine und Spülmaschine.

Über Stuttgart sagte er, hier sei „alles easy“. Berlin dagegen möge er nur für ein Wochenende. „Auf Dauer ist mir die Stadt aber zu schnell, zu hektisch, viel zu groß und anonym“, meinte Cro, der immer mit einer Pandamaske auftritt.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare