Regisseur McG nimmt "Masters of the Universe" ins Visier

+
US-Regisseur McG kennt sich mit Action aus. Foto: Stringer

Los Angeles (dpa) - Hollywood-Regisseur McG (47), der Filme wie "3 Engel für Charlie - Volle Power", "Terminator: Die Erlösung" und "3 Days To Kill" inszenierte, könnte sich bald um "Masters of the Universe" kümmern.

Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, soll McG für das Sony-Studio zunächst das Skript überarbeiten und möglicherweise auch die Regie der geplanten Neuauflage übernehmen.

Der Originalstreifen mit Dolph Lundgren in der Rolle des muskulösen He-Man war 1987 in den Kinos zu sehen. In dem Remake soll sich Prinz Adam in den He-Man-Krieger verwandeln und das magische Land Eternia vor dem bösen Skeletor beschützen.

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare