Für soziales Engagement

Reinhold Messner bekommt Courage-Preis

+
Für seine Verdienste für den natürlichen Erhalt von Hochgebirgsregionen bekommt Bergsteiger Reinhold Messner den Courage-Preis.

Bad Iburg - Der Bergsteiger Reinhold Messner wird mit dem Courage-Preis für soziales Engagement ausgezeichnet.

Das Komitee Courage in Bad Iburg bei Osnabrück würdigt Messner, der an diesem Mittwoch 70 wird, für seine Verdienste für den natürlichen Erhalt von Hochgebirgsregionen. Zudem werde der Bergsteiger für die Sicherung der Lebensgrundlagen der Völker in diesen Regionen ausgezeichnet, teilte das Komitee am Dienstag mit. Der mit 5000 Euro dotierte Preis wird am 26. September verliehen.

Das Komitee Courage ehrt nach eigenen Angaben Menschen, die sich um das Wohl der Gemeinschaft verdient gemacht haben. Zu früheren Preisträgern gehören Schwedens Königin Silvia, der Rocksänger Peter Maffay und Bundespräsident Joachim Gauck.

dpa

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare