Zeremonie in Orange

Rijksmuseum: Beatrix feiert Neueröffnung

+
Königin Beatrix war vom Feuerwerk beeindruckt.

Amsterdam - Königin Beatrix der Niederlande hat am Samstag das Amsterdamer Rijksmuseum wiedereröffnet. Zu Ehren der Monarchin gab es einen Teppich und ein Feuerwerk in der Nationalfarbe Orange.

Die Zeremonie wurde live im Staatsfernsehen übertragen. Das Museum hat nach zehnjähriger Renovierungsphase seine Pforten wieder für Besucher geöffnet. 

Das Rijksmuseum beherbergt zahlreiche bedeutsame niederländische Kunstwerke aus dem 17. Jahrhundert, darunter Gemälde von Jan Steen, Jan Vermeer und Rembrandt. Bei den 375 Millionen teuren Renovierungsarbeiten unter Verantwortung der spanischen Architekturfirma Cruz y Ortiz sollte der Innenhof des Gebäudes neu gestaltet werden, um mehr Tageslicht hereinzulassen.

Die Museumsleitung erwartet künftig eine Verdoppelung der Besucherzahlen auf zwei Millionen Menschen pro Jahr. Bereits Ende März wurde Rembrandts berühmtes Meisterwerk „Die Nachtwache“ unter einem enormen Sicherheitsaufwand wieder ins Rijksmuseum zurückgebracht.

AP

Meistgelesene Artikel

Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik

Monaco - Viel Licht und viel Schatten: Davon war das Leben von Prinzessin Caroline geprägt. Während eine neue Generation des monegassischen …
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare