Im Zeichen des Friedens

Ringo Starr: Geburtstagsparty in Nashville

+
Ringo Starr feierte seinen 72. Geburtstag in Nashville.

Nashville - Mit einer “Peace and Love“-Aktion hat Ex-Beatle Ringo Starr am Samstag in Nashville seinen 72. Geburtstag gefeiert.

Zur Mittagsstunde rief er gemeinsam mit hunderten Fans im Hard Rock Café “peace and love“ (Frieden und Liebe) und reckte zwei Finger zum Friedenszeichen in die Höhe. Starr rief Menschen in aller Welt auf, dasselbe um 12 Uhr mittags in ihrer eigenen Zeitzone zu tun.

Prominente wie der Musiker Vince Gill und Eagles-Gitarrist Joe Walsh gesellten sich zu Starr auf die Bühne, und alle sangen “Happy Birthday“ und den Refrain von “Give Peace A Chance“. Anschließend schnitt der Ex-Beatle eine Geburtstagstorte in Form eines Blumentopfs an, aus der eine riesige Sonnenblume wuchs.

Starr scheint an seinem Geburtstag gern unterwegs zu sein: In den vergangenen Jahren feierte er den Tag mit ähnlichen Aktionen in Chicago, New York oder Hamburg.

dapd

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare