"Bee Gee" Robin Gibb aus Koma aufgewacht

+
Der schwer kranke Bee-Gees-Sänger Robin Gibb ist nach Tagen im Koma aufgewacht

London - Der schwer kranke Bee-Gees-Sänger Robin Gibb ist nach Tagen im Koma aufgewacht und zeigt erste Anzeichen einer Erholung. Woran diese zu erkennen sind, erklärte ein Sprecher.

Der 62-Jährige reagiere wieder auf seine Familie, teilte sein Sprecher am Sonntag in London mit. Gibb kämpft seit langem gegen eine Krebserkrankung. Vergangene Woche war bekanntgeworden, dass er sich auch eine Lungenentzündung zugezogen hatte und im Koma lag.

Seine Familie habe beinahe ohne Pause an seinem Bett gesessen, sagte der Sprecher, und habe für ihn gesungen und ihm Musik vorgespielt. Gibb hat einige der größten Hits der 70er Jahre gesungen, etwa „Stayin' Alive“. Zuletzt war er im Februar aufgetreten.

dpa

Meistgelesene Artikel

Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik

Monaco - Viel Licht und viel Schatten: Davon war das Leben von Prinzessin Caroline geprägt. Während eine neue Generation des monegassischen …
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare