Rocco: Darum meldet sich Vater Ochsenknecht nicht

+
Rocco Stark hätte gerne wieder Kontakt zu seinem Vater Uwe Ochsenknecht.

Hamburg - RTL-Dschungelcamp-Dritter Rocco Stark hofft auf eine Nachricht von Uwe Ochsenknecht (56). Warum sein Vater sich bisher nicht gemeldet hat, glaubt der Schauspieler zu wissen.

 „Ich weiß, dass er mittlerweile meine Nummer hat“, sagte der 25-Jährige dem Magazin „In“ laut Vorabbericht vom Mittwoch. Die Gründe, warum sein Vater den Kontakt bisher scheute, meint der Schauspieler zu kennen: „Ich kann mir vorstellen, dass alles aus einer gewissen Verletztheit heraus entstanden ist.“ Er fügt hinzu: „Ich glaube, dass das mit meiner Mutter einfach noch nicht überwunden war und dass jetzt alles bei mir landet, anstatt bei ihr.“

Dafür glaubt er fest an die Liebe zu Kim Debkowski. „Es muss einfach klappen mit uns, nachdem Königin Brigitte es schon längst besiegelt hat.“

dapd

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare