"Wollen uns aufrichtig entschuldigen"

No Doubt zieht Indianer-Video zurück

+
Die US-Rockband No Doubt um Sängerin Gwen Stefani hat sich für das Musikvideo zu ihrem Song „Looking Hot“ entschuldigt und es vom Markt genommen.

New York - Die US-Rockband No Doubt hat sich für das Musikvideo zu ihrem Song „Looking Hot“ entschuldigt und es vom Markt genommen.

Der Clip sei in keiner Form so gemeint gewesen, dass er „Indianer angreifen, verletzen oder verniedlichen sollte“, schrieben die Musiker am Montag auf ihrer Webseite. In dem Video werden die Bandmitglieder in Cowboy- und Indianer-Kostümen gezeigt. In einer Szene wird im Indianer-Zelt gesungen, in einer anderen findet ein Feuertanz statt. Nach Rücksprache mit den amerikanischen Ureinwohnern wolle man sich „aufrichtig entschuldigen“, teilten die Rocker aus Kalifornien mit.

dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare