Rockstar spielt mit Stofftier: Rippenbruch

+
Chester Bennington, Sänger der US-Rockband Linkin Park

Hamburg - Chester Bennington, Sänger der US-Rockband Linkin Park, ist ein Pechvogel. Sogar das Spielen mit Stofftieren wird für eine gefährliche Angelegenheit.

Ständig tut er sich irgendwo weh. „Ich habe mir eine Rippe gebrochen, als ich mit meinen Kindern mit Stofftieren gespielt habe“, sagte er dem Stadtmagazin „Prinz“ laut Vorabbericht vom Dienstag. Der 36-Jährige ist offenbar selbst in noch so harmlosen Situationen in Gefahr. „Mir passiert immer etwas - als würde mich ständig ein kleines Monster verfolgen, das mir Streiche spielt“, sagte Bennington.

Sein Vermögen gibt der Sänger für Alimente aus, so Bennington. „Ich habe sechs Kinder und eine Ex-Frau. Die wollen alle leben, und dann wartet noch das College.“

dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare