Bob Marley: So erzog er seinen Sohn

+
Reggae-Legende Bob Marley

Frankfurt/Main - Die genaue Anzahl der Kinder des jamaikanischen Sängers Bob Marley kann nur geschätzt werden. Einer seiner unehelichen Söhne, Rohan Marley, erzählt jetzt Details aus seiner Kindheit.

Rohan Marley, Sohn der Reggae-Legende Bob Marley, hat die strenge Erziehung durch seinen Vater als gerecht empfunden. „Ich war ein ungezogenes Kind, sehr wild und ein schlechter Schüler“, sagte Marley, der am (morgigen) Samstag 40 wird, der Frankfurter Rundschau.

Besonders sei ihm in Erinnerung geblieben, wie sein Vater ihn eines Tages auf der Treppe abfing und sagte: „Hör gut zu. Wenn Du mir noch einmal Ärger machst, dann bist Du nicht länger mein Sohn.“ Marley fügte hinzu: „Mein Vater hatte ihn dieser Sache doch Recht!“

Er selbst erziehe seine Kinder genau so, „wie mich mein Vater erzogen hat“.

dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare