Drehort-Suche in Krakau

Roman Polanski plant neuen Film in Polen

+
Regisseur Polanski will nun für längere Zeit in Krakau leben.

Krakau - Roman Polanski macht es sich gerade in Krakau gemütlich. Eine Wohnung hat er schon, nun sieht er sich nach Drehorten um. Was der Regisseur plant.

Roman Polanski (80) zieht es offenbar zu seinen polnischen Wurzeln: Der Regisseur, der mit seinem Holocaust-Drama „Der Pianist“ einen Oscar gewann, hat sich in Krakau eine Wohnung gemietet und plane einen „längeren Aufenthalt mit der Familie“, berichtete die polnische Nachrichtenagentur PAP am Donnerstag unter Berufung auf das polnische Institut für Filmkunst. Polanski hatte vor wenigen Tagen bereits Gespräche über mögliche Dreharbeiten in Krakau geführt, will Medienberichten zufolge aber auch noch Drehorte in Warschau prüfen. Der Regisseur plant einen Film über die Dreyfus-Affäre.

Polanskis Traum sei es, seinen Kindern zu zeigen, wo er aufgewachsen sei, hatte Polanskis polnischer Anwalt Jerzy Stachowicz vor wenigen Tagen in Krakau angekündigt. Polanski hatte als Kind das Krakauer Ghetto überlebt. Seit er in Polen „Der Pianist“ drehte, engagiert er sich für den Erhalt jüdischer Spuren vor allem in Krakau.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare