Reunion in Italien

Al Bano und Romina Power begraben das Kriegsbeil

+
Romina Power und Al Bano singen wieder gemeinsam.

Rom - Gute Nachrichten für die Schlagerfreunde: Nach jahrzehntelanger Feindschaft soll das Italopop-Duo Romina Power (63) und Al Bano (71) wieder gemeinsam in Italien auftreten.

Die beiden, die mit Hits wie „Ci sarà“ und „Felicità“ international bekanntwurden, sollen nach Medieninformationen am 10. Februar das Musikfestival in Sanremo eröffnen. Dort traten sie das letzte Mal 1991 auf.

Romina Power und Al Bano hatten sich 1994 zerstritten, nachdem ihre Tochter verschwunden war. Al Bano hatte die Tochter für tot erklären lassen wollen, Romina Power war stets strikt dagegen. Ende vergangenen Jahres hatte die Sängerin erklärt, dass sie sich wieder versöhnt hätten. 2013 waren die beiden bei einem Konzert in Moskau wieder zusammen aufgetreten.

Der viertägige Musikwettbewerb in der Küstenstadt hat in Italien Kultstatus und wird im staatlichen Fernsehen übertragen. Auftreten sollen dieses Jahr auch Rocksängerin Gianna Nannini und US-Rapper Will Smith. Eine offizielle Bestätigung für die Auftritte gab es am Donnerstag nicht.

dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare