Droht bald Familien-Zoff?

Diese Schwestern streiten um den Bachelor

+
Steffi (l.) und Susi möchten beide das Herz des "Bachelors" gewinnen.

München - Familienkrach statt doppeltes Glück? RTL macht die Probe aufs Exempel: Im diesjährigen Rennen um den "Bachelor" Christian Tews gehen zwei hübsche Schwestern an den Start.

Kann das gut gehen? Wenn wie jedes Jahr 22 junge Frauen in der RTL-Sendung "Der Bachelor" um das Herz eines gut aussehenden Mannes kämpfen, sind Streit, Tränen und die eine oder andere Intrige sicher. Das ist nichts Neues - doch in diesem Jahr machen zwei Kandidatinnen das Gebuhle besonders brisant: Mit Susanne (27) und Stefanie (24) kämpfen erstmals zwei Schwestern um die Gunst von TV-Junggeselle Christian Tews.

Hier geht's zur Bachelor-Homepage von RTL

Ihr Männergeschmack ist nicht das einzige, was das Duo gemeinsam hat: Beide Schwestern sind in Bayern geboren, leben heute mit ihrer Großfamilie in Spanien und teilen die gleiche Leidenschaft - das Tanzen.

Gegenüber dem Produktionssender RTL bezeichnen sich beide als "beste Freundinnen". Doch nun sollen aus ihnen Konkurrentinnen werden. Ist am Ende alles nur Show? Schließlich ist Blut bekanntlich dicker als Wasser...

Egal, wer von den Schwestern früher ausscheidet oder vielleicht das Herz von Bachelor Christian erobert - spannende und dramatische Szenen vor der Kamera sind sicher.

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare