Leider konnte er nicht kommen

Ryan Gosling: Brief an Fans in Cannes

+
Hollywood-Schauspieler und Frauenschwarm Ryan Gosling

Cannes - Ryan Gosling hat es nicht nach Cannes geschafft. Er war einfach viel zu beschäftigt mit seinem aktuellen Projekt. Dafür hat er seinen Fans und Kollegen vor Ort einen Brief geschrieben.

Hollywood-Schauspieler und Frauenschwarm Ryan Gosling hat bei der Premiere seines neuen Films „Only God Forgives“ beim Filmfestival in Cannes gefehlt. Der 32-Jährige entschuldigte sich in einem Brief für seine Abwesenheit und erklärte, er arbeite gerade an seinem Regiedebüt „How to Catch a Monster“ in Detroit. „Kann nicht fassen, dass ich nicht in Cannes bin“, schrieb Gosling in dem Brief, den Festivaldirektor Thierry Frémaux bei einer Pressekonferenz am Mittwoch vorlas.

Gosling zählte zu den größten Stars, die zum diesjährigen Filmfestival an der Côte d'Azur erwartet wurden. Festivalleiter Frémaux sagte, er sei traurig, dass der kanadische Schauspieler nicht kommen konnte. „Er (Gosling) ist körperlich nicht mit uns, aber - wie er erklärt hat - seine Gedanken sind bei uns“, sagte Frémaux.

Schaulaufen der Stars in Cannes

Schaulaufen der Stars in Cannes

AP

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare