Ryan Gosling kichert sich durch "Saturday Night Live"

+
Ryan Gosling hatte seinen Spaß. Foto: Julien Warnand.

New York (dpa) - Hollywood-Star Ryan Gosling (35) hat die Zuschauer der US-Comedyshow "Saturday Night Live" am Wochenende nicht nur mit seinen Sketchen zum Lachen gebracht.

Der Schauspieler ("The Ides of March - Tage des Verrats") konnte sich bei seinen Gastauftritten mehrmals ein Grinsen nicht verkneifen und steckte andere Schauspieler mit seinem Lachen an.

In einem Sketch, in dem es um die Entführung durch Außerirdische ging, fiel der Kanadier mehr und mehr aus seiner Rolle und konnte sich kaum auf seinen Text konzentrieren. "Aliens sind keine Angelegenheit, über die man lacht", twitterten die Macher der Live-Sendung nachher mit einem Augenzwinkern.

In der beliebten NBC-Show tritt jede Woche ein prominenter Gast auf, der durch die Sendung führt und in Sketchen mitspielt. 

Ausschnitte der Show auf CNN.com

Bericht auf USA Today

Saturday Night Live auf Twitter

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare