"Ich bin auch gerne alleine"

Sänger Max Raabe braucht seine Ruhe

+
Max Raabe

Bad Vilbel - Der Sänger Max Raabe braucht regelmäßige Ruhephasen. "Ich bin gerne in Gesellschaft, aber ich bin auch gerne alleine."

Das sagte der 50-Jährige am Sonntag bei "Bärbel Schäfer live" im Rundfunksender hr3 . Er sei zwar schon viele Jahre liiert, lebe aber trotzdem alleine in seiner Bude. Ungeachtet dessen traut er seinem eigenen Erfolg nicht so recht über den Weg.

"Wenn wir einen großen Erfolg haben oder ein Programm neu ist, dann dauert es vielleicht zwei, drei Tage, bis ich denke: Oh, was machst du denn nächstes Jahr?" Er frage sich dann, was er sich für das kommende Programm überlegen könne. "Dann ist die Euphorie schon wieder unten", sagte Raabe hr3.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare