Sängerin Soko wird für 50 000 Dollar zur Braut

Paris (dpa) - Independent-Musiker sehen ihre Kunst gern unabhängig von Verkaufszahlen. Die französische Indiepop-Sängerin Soko ("I'll Kill Her") versucht deswegen auf eigene Weise, an Geld für ihr neues Album "My Dreams Dictate my Reality" zu kommen.

Per Internet bietet sie sich als Begleiterin und Partyservice an. Für 1000 US-Dollar dürfen sich Fans auf eine Stunde Yoga an der Seite der in Los Angeles lebenden Künstlerin freuen. Mit doppeltem Einsatz gibt es einen Besuch mit der Sängerin im Pariser Disneyland. Zum gleichen Preis bekocht die Vegan-Liebhaberin ihre Sponsoren oder führt in Los Angeles, London oder Paris durch die coolsten Vintage-Shops.

Als besonderes Highlight gibt sich die 29-Jährige heiratswillig und mimt einen Tag lang die Braut für Investor und Festgäste - macht 50 000 Dollar. Sokos neues Album "My Dreams Dictate My Reality" soll am 27. Februar erscheinen.

Soko

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare