Sam Smiths Stimme kehrt zurück

+
Sam Smith hat die OP gut überstanden. Foto: Paul Buck

London (dpa) - Der vierfache Grammy-Gewinner Sam Smith (23) ist nach einer Stimmband-Operation auf dem Weg der Besserung. "Ich kann wieder sprechen!!!!!!!!", schrieb der Brite auf seiner Instagram-Seite.

Smith hatte sich Mitte Mai unters Messer gelegt, nachdem Ärzte eine Blutung auf seinen Stimmbändern entdeckt hatten. Der Sänger ("Stay With Me") musste seine Konzerte in Australien daraufhin absagen, will sie Ende des Jahres aber nachholen.

Der Musiker durfte nach Angaben von "People.com" nach dem Eingriff drei Wochen lang nicht sprechen und darf die nächsten drei bis fünf Wochen nicht singen. "Du weißt wirklich wirklich wirklich nicht, was du hast, bis du es verlierst", schrieb ein erleichterter Smith. "Im letzten Monat habe ich mich erneut in die Musik verliebt. Ich fühle mich mehr denn je gesegnet, in der Lage zu sein, jeden Tag zu singen und das zu machen was ich liebe."

Post auf Instagram

Weiterer Post

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare