Samuel L. Jackson wird mit Filmkollegen verwechselt

+
Samuel L. Jackson bleibt gelassen. Foto: Facundo Arrizabalaga

Berlin (dpa) - Sie wissen, dass er ein Filmstar ist, aber nicht welcher: Der Schauspieler Samuel L. Jackson (66) ist nach eigenen Worten in einem Berliner Restaurant erst mit Denzel Washington verwechselt worden - und dann mit Morgan Freeman.

"Die Leute realisieren, dass ich ein Hollywood-Schauspieler bin, aber sie wissen nicht welcher", sagte Jackson ("Pulp Fiction") am Montag der Deutschen Presse-Agentur. "Was ich denke? Dass dieser Mensch denkt, alle Schwarzen sehen gleich aus", sagte er über den Vorfall vom Sonntag.

Geärgert habe er sich aber nicht darüber. "Ich war hungrig und hatte keine Zeit, sauer zu sein. Dafür ist das Leben zu kurz."

Facebook-Post des Restaurants mit Foto

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare